2016-06-02

MAXQDA Einsteiger Workshop

Zielgruppe
Personen, die bisher keine oder kaum Erfahrung sowohl mit MAXQDA oder mit inhaltsanalytischen Analysemethoden haben. Der Workshop ist eine anwendungsorientierte strukturierte Einführung in die Praxis der Software gestützten Datenanalyse.

Voraussetzungen
Die Teilnehmenden benötigen einen Computer, auf dem MAXQDA installiert ist. Dabei kann es sich auch um die Testversion handeln.

Zeitbedarf
Der Workshop besteht aus vier 90 minütigen Abschnitten und Übungseinheiten. Mit Pausen und Gelegenheiten für Rückfragen wird so etwa ein Tag von 9 bis 17 Uhr benötigt. Ein fester Bestandteil des Workshops ist die Besprechung individueller Projekte, sofern vorhanden, der Teilnehmenden.

Ziele
Ziel des Workshops ist eine grundlegende Einführung in die Verwendung dieses Programms. Dabei wird der effiziente Einsatz von MAXQDA in empirischen Forschungsvorhaben vorgeführt und auf die Vorhaben der Teilnehmenden angewendet. Zugleich werden die Grundprinzipien und Vorgehensweisen qualitativer Inhaltsanalyse erläutert und praktisch vorgeführt. Idealerweise verfügt am Ende des Workshops, der nach dem Prinzip des „hit the ground running“ durchgeführt wird, jeder Teilnehmer nicht nur über eine Projektdatei für, die alle Quellmaterialen beinhaltet, sondern auch über ein rudimentäres Codiersystem, das zugeschnitten auf Ihr Projekt ist und erste Einsichten aus dem Material. Zudem sind die Teilnehmenden in der Lage Ihren eigenen Analyseprozess genau einzuschätzen und Ihren Forschungsprozess entsprechend auszurichten.

Inhalte

  • Einführung in qualitative Inhaltsanalyse
  • Aufbau von MAXQDA
  • Import von Texten, Bildern und Videos
  • sinnvolle Codesysteme erstellen
  • Codierung von Textstellen
  • Textretrievalfunktionen
  • Codebuch
  • Graphische Darstellungsformen
  • Automatisiertes Codieren
  • Verwendung von Variablen

Teilnehmeranzahl
Um eine optimale Betreuung und größtmöglichen Lernfortschritt zu gewährleisten, sollte nicht mehr als 15 Personen an dem Workshop teilnehmen.